Am Sonntagabend wurde der Löschzug 750 alarmiert, um eine etwa 3,5 Kilometer lange Ölspur abzustreuen. Diese erstrecke sich von den Rheinwiesen über die Bundesstraße 288 bis hin zum Parkplatz des Berufskollegs Krefeld-Uerdingen. Großflächiger musste die Kraftstoffspur dabei vor allem auf der Duisburger Seite der Rheinbrücke sowie auf dem dortigen Parkplatz abgestreut werden. Zur Gefahrenbeseitigung setzte die Feuerwehr rund ein Dutzend Säcke Bindemittel ein.