FFM-logo

Einsatz 27/2013 – 22.12. – 21:36-22:05 Uhr – Kleinbrand

In einer Wohnung am Dammhausweg war ein Adventsgesteck in Brand geraten. Das Feuer konnte noch vor Eintreffen der Feuerwehr durch die Bewohner gelöscht werden. Die betreffende Wohnung wurde durch einen Trupp revidiert und anschließend mit einem Hochleistungslüfter entraucht.

FFM-logo

Einsatz 26/2013 – 29.11. – 20:00-20:22 Uhr – Überflutete Straße

Aufgrund eines verstopften Gullys stand die Mannesmannstraße in Höhe des ThyssenKrupp-Tores 9  unter Wasser. Der Gully wurde von Laub befreit, so dass das aufgestaute Wasser wieder ablaufen konnte.

FFM-logo

Einsatz 25/2013 – 19.11. – 11:57-12:47 Uhr – Ölspur

Ein defekter Traktor verlor Hydrauliköl und hinterließ eine rund 450 Meter lange Ölspur, die vom Gansacker über die Korbmacher- sowie Uerdinger bis zur Krefelder Straße reichte. Um die Gefahr durch das ausgelaufene Öl zu beseitigen, setzte die Feuerwehr mehrere Säcke Bindemittel ein.

03.11.13 (10)

Einsatz 24/2013 – 03.11. – 6:00-9:27 Uhr – Komposthaufenbrand

Die Feuerwehr wurde in den frühen Morgenstunden zu einem Feuer auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes am Holtumer Mühlenweg gerufen. Dort brannte ein größerer Komposthaufen, die Löscharbeiten gestalteten sich als aufwendig. So musste der Komposthaufen mit zwei Baggern auseinander gezogen werden, damit die einzelnen Glutnester abgelöscht werden konnten. Hierbei kamen zeitweise bis zu vier C-Rohre zum Einsatz.

Während des Einsatzes versorgten die örtlichen Bauern die Feuerwehrleute mit Speisen und Getränken. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön für die Verpflegung!

03.11.13 (2)     03.11.13 (3)     03.11.13 (5)

03.11.13 (9)     03.11.13 (10)     03.11.13 (12)

28.10.13 (13)

Einsatz 23/2013 – 28.10. – 21:21-22:03 Uhr – Umgestürzter Baum

Obwohl sich das Sturmtief „Christian“ seit dem Nachmittag merklich abschwächte, sorgte es am Abend nochmals für einen Einsatz der Feuerwehr Mündelheim. In Ehingen knickte eine Baumkrone ab und blockierte teilweise die Fahrbahn des Hirtenweges. Die Baumkrone wurde mit einer Kettensäge zerkleinert, um sie anschließend von der Fahrbahn zu schaffen.

28.10.13 (11)     28.10.13 (12)     28.10.13 (13)

28.10.13 (2)

Einsatz 22/2013 – 28.10. – 11:45-13:27 Uhr – Unwetter

Am Vormittig fegte das Sturmtief „Christian“ mit schweren Sturmböen über die Region und sorgte für zahlreiche Schäden.

Die Feuerwehr Mündelheim arbeitete in Folge des Sturmes ab dem späten Vormittag zwei Einsatzstellen ab. Ein umgestürzter Baum blockierte die Fahrbahn der Straße Im Eichenwäldchen. Dieser wurde mit zwei Kettensägen zerlegt und beiseite geräumt. Am Ehinger Berg drohte ein weiterer Baum umzustürzen. Die Einsatzstelle wurde abgesichert und an die Wirtschaftsbetriebe übergeben.

Weitere Informationen:

Pressebericht Rheinische Post 13-10-28

28.10.13 (1)     28.10.13 (2)     28.10.13 (3)

FFM-logo

Einsatz 21/2013 – 17.09. – 19:27-19:56 Uhr – CO2-Austritt

In einer Gaststätte an der Sermer Straße lief ein Alarm in der CO2-Warnanlage auf. Die betreffenden Räumlichkeiten wurden unter Atemschutz revidiert, eine erhöhte CO2-Konzentration konnte jedoch nicht festgestellt werden.

FFM-logo

Einsatz 20/2013 – 15.09. – 20:17-20:22 Uhr – Sonstiges Ereignis (Fehlalarm)

Die Löschgruppe Mündelheim stellte im Rahmen des Feuerwerkes des Mündelheimer Schützenfestes eine Brandsicherheitswache. Im Vorfeld der Sicherheitswache wurde die Feuerwehr Mündelheim zu einem sonstigen Einsatz alarmiert. Hierbei handelte es sich jedoch um eine Fehlalarmierung, so dass der Einsatz nach kurzer Zeit abgebrochen werden konnte.

10.09.13 (1)

Einsatz 19/2013 – 10.09. – 03:04-03:36 Uhr – Umgestürzter Baum

Heftige Windböen sorgten dafür, dass auf der Mannesmannstraße ein Baum umstürzte und die Fahrbahn blockierte. Dieser wurde mit zwei Kettensägen zerkleinert und anschließend beiseite geräumt.

10.09.13 (1)     10.09.13 (2)     10.09.13 (3)

FFM-logo

Einsatz 18/2013 – 08.09. – 02:48-03:07 Uhr – Personen in Aufzug

In einem Hochhaus der Siedlung Bonnefeld blieb knapp oberhalb des dritten Obergeschosses ein Aufzug stecken. Mit entsprechendem Werkzeug konnten die vier im Aufzug eingeschlossenen Personen binnen kurzer Zeit aus ihrer Zwangslage befreit werden.