Die freiwillige Feuerwehr Mündelheim wurde im Jahr 1906 gegründet und kann somit auf eine über 100-jährige Geschichte zurückblicken. Über Jahrzehnte war sie eine typische Dorffeuerwehr, wie es sie in den ländlichen Bereichen des Rheinlandes und des Niederrheins noch heute vereinzelt gibt. Gekennzeichnet war die Arbeit hauptsächlich durch Brände auf landwirtschaftlichen Anwesen. Gleichzeitig war die damalige Feuerwehr Mündelheim wie ein Verein aufgestellt. In den letzten drei Jahrzehnten hat sich das Erscheinungsbild und Aufgabenspektrum der Einheit jedoch grundlegend geändert. Mittlerweile ist der Löschzug Mündelheim/Ehingen/Serm eine moderne Einrichtung zur Brandbekämpfung und Gefahrenabwehr im Duisburger Süden geworden. Einen historischen Überblick über die Geschichte liefert ein Auszug aus Chronik der Feuerwehr Mündelheim, die 1994 anlässlich des Todes des ehemaligen Gruppenführers Helmut Cornelissen erstellt wurde. Auf dieser Seite ist außerdem eine zweiteilige Dokumentation zur Errichtung eines Übungsturmes zu finden, der der Feuerwehr Mündelheim nach dem Ersten Weltkrieg zur Verfügung statt. Historische Bilder aus den vergangenen Jahrzehnten sind in der Bilderchronik zusammengestellt. Sie erreichen die Bilderchronik, indem Sie auf das untenstehende Gruppenbild aus dem Jahr 1958 klicken.

Chronik aus dem Jahr 1994

Der Steigerturm

Der Steigerturm(2)