In Serm kam es an der Ecke Dorfstraße/Am Klapptor zu einem PKW-Brand, der bereits vor Eintreffen der Feuerwehr gelöscht werden konnte.

    

Im Gewerbegebiet Am Röhrenwerk wurde auf dem Gelände eines Bauunternehmens Gasgeruch gemeldet. Die Löschgruppe blieb in Bereitstellung, es mussten jedoch keine Maßnahmen durchgeführt werden.

Auf dem Gelände eines Stahlherstellers in Hüttenheim kam es zum Brand eines Förderbandes. Die Löschgruppe 705 blieb während des Einsatzes in Bereitstellung, musste jedoch nicht tätig werden.

Am Heidberg mussten nach einem Verkehrsunfall auslaufende Betriebsmittel abgestreut werden.

        

In Höhe der Tankstelle kam es auf der B 288 zu einem Frontalzusammenstoß zweier PKW mit sechs zum Teil schwer verletzten Personen.

         

An der Kegelstraße wurde ein verletzter Bauarbeiter nach einem Sturz von einem Gerüst aus einer Grube geborgen.

Eine Person musste nach einem Sturz von einer Rundanlage gerettet werden. Die Löschgruppe Mündelheim musste jedoch nicht tätig werden.

Nach einem Blitzeinschlag wurde ein Haus auf der Sermer Straße kontrolliert.

In Höhe des Getränkemarktes kam es auf der B 288 zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem LKW, bei dem eine Person leicht verletzt wurde.