Gemeinsam mit hauptamtlichen Kräften der Feuerwehr Duisburg wurde der Löschzug 750 am späten Dienstagnachmittag aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Seniorenheim alarmiert. Ein Trupp revidierte den betreffenden Bereich und stellte dabei fest, dass ein Brandmelder durch Kochdünste ausgelöst wurde. Ein Eingreifen der Feuerwehr war somit nicht notwendig. Nachdem die Brandmeldeanlage zurückgestellt wurde, konnten die eingesetzten Kräfte wieder einrücken.