Der Löschzug 750 wurde am Dienstagmorgen aufgrund eines Sturmschadens nach Serm gerufen. Dort brach infolge heftiger Böen die Krone eines kleinen Baumes ab und stürzte auf einen Gehweg. Da von der Baumkrone keine Gefahr ausging, wurde der betroffene Bereich mit Flatterband abgesperrt. Weitere Maßnahmen der Feuerwehr waren nicht notwendig, sodass der Löschzug 750 nach rund 20 Minuten wieder einrücken konnte.