Der Löschzug 750 wurde in der Nacht zum Samstag aufgrund einer Rauchentwicklung an einem Tanklastzug auf eine örtliche Bundesstraße alarmiert. An der Einsatzstelle wurde festgestellt, dass eine Bremse des Anhängers heißgelaufen war. Diese wurde mit dem Schnellangriff abkühlt, zur Kontrolle der Temperatur wurde zudem eine Wärmebildkamera eingesetzt. Nach rund 30 Minuten konnte die Feuerwehr ihre Maßnahmen beenden und die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.