Kurz nach Mitternacht wurde der Löschzug 750 aufgrund eines Wasserschadens in einem leerstehenden Einfamilienhaus alarmiert. Nachdem sich die Feuerwehr einen Zugang zum Gebäude verschafft hatte, wurde auslaufendes Wasser in einer Dusche festgestellt. Um zu verhindern, dass dieses unkontrolliert in weitere Räumlichkeiten fließt, wurde der Hauptwasserhahn abgedreht. Abschließend wurde die Einsatzstelle an die Polizei übergeben.