Um während der Corona-Pandemie die Gefahr einer Infektion für die Bewohnerinnen und Bewohner von Seniorenheimen zu reduzieren, hat die Stadt Duisburg in enger Abstimmung mit den Trägern und Verbänden dieser Einrichtungen an verschiedenen Stellen im Stadtgebiet dezentrale Standorte für Schnelltestungen eingerichtet, die bis mindestens zum 10. Januar 2021 in Betrieb bleiben.

Turnusgemäß stellten in diesem Zusammenhang Kräfte des Löschzuges 750 auch an diesem Montag in der Zeit von 10 bis 19 Uhr den Betrieb einer Teststation in Großenbaum sicher. Darüber hinaus unterstützte der Löschzug 750 am 2. Weihnachtsfeiertag die Kräfte des Löschzuges 710 (Buchholz/Bissingheim) beim Betrieb dieser Teststation.