Der Löschzug 750 wurde am Dienstagnachmittag zu einem Einsatz nach Serm gerufen, Grund für die Alarmierung war eine Ölspur. Im Rahmen der Gefahrenstellenbeseitigung wurde diese durch die Feuerwehr mit Bindemitteln abgestreut. Nach rund 30 Minuten konnten die Kräfte des Löschzuges 750 wieder einrücken.