Gemeinsam mit zahlreichen Einsatzkräften aus Duisburg und Krefeld rückte der Löschzug 750 am Montagnachmittag zu einem Wasserrettungseinsatz nach Serm aus. Dort wurde der Feuerwehr eine vermeintlich im Rhein treibende Person gemeldet, die Kräfte des Löschzuges 750 unterstützten dabei bei der Suche im Uferbereich. Nachdem keine Person gefunden werden konnte, wurde der Einsatz nach rund einer Stunde abgebrochen.