Am Freitagnachmittag wurde der Löschzug 750 gemeinsam mit weiteren Einsatzkräften der Feuerwehr Duisburg und des Rettungsdienstes aufgrund einer im Rhein treibenden Person alarmiert. Nach der Rückmeldung der ersteintreffenden Kräfte des Rettungsdienstes wurde der Löschzug 750 nicht mehr an der Einsatzstelle benötigt und konnte die Anfahrt abbrechen. Im weiteren Verlauf nahmen die Kräfte des Löschzuges 750 einen Folgeeinsatz wahr, bei dem eine technische Hilfeleistung abgearbeitet wurde.