An Silvester wurde der Löschzug 750 gegen Mittag alarmiert, nachdem Rauch aus dem Motorraum eines PKW drang. Beim Eintreffen der Feuerwehr war der Brand bereits erloschen, dennoch wurde der Motorraum durch die Einsatzkräfte revidiert. Voraussichtshalber bauten diese zudem die Batterie aus, um ein erneutes Aufflammen zu verhindern. Nach rund 15 Minuten konnte der Löschzug wieder an seinen Standort einrücken.