Am Mittag des Martinstages rückte der Löschzug 750 gemeinsam mit der Berufsfeuerwehr aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einem Seniorenheim zur Sermer Straße aus. Nach wenigen Minuten erhielt die Feuerwehr durch den Betreiber die Rückmeldung, dass es sich um einen Fehlalarm handele. Trotzdem fuhr ein Fahrzeug die Einsatzstelle an, um die betreffenden Räumlichkeiten zu revidieren und die Brandmeldeanlage zurückzustellen. Für alle weiteren anrückenden Kräfte wurde der Einsatz abgebrochen. Ursache für das Auslösen der Brandmeldeanlage war angebranntes Essen.