Am heutigen Sonntag war der Löschzug 750 im Rahmen der Zweitliga-Partie zwischen dem MSV Duisburg und dem 1. FC Union Berlin zur Brandsicherheitswache in der Schauinsland-Reisen-Arena eingeteilt. Lange sah es so aus, als könnte der Aufstiegsaspirant aus dem Berliner Stadtteil Köpenick drei Punkte aus der Wedau entführen. Doch in der 87. Minute gelang den Zebras noch der verdiente 1:1-Ausgleichstreffer. Mit diesem Tor wurde auch die Serie der Einheit gerettet: Bei den vier bisherigen Sicherheitswachen während eines MSV-Spiels sahen die Kräfte des Löschzuges 750 noch keine Niederlage der Meidericher. 😉

Wesentlich wichtiger als diese Tatsache ist jedoch, dass es aus Feuerwehrsicht keine besonderen Vorkommnisse gab. So konnte die Brandsicherheitswache etwa eine halbe Stunde nach Abpfiff ohne Zwischenfall aufgelöst werden.