Am vergangenen Donnerstag fand die wöchentliche Übung des Löschzuges 750 im Sermer Neubaugebiet statt, die angenommene Lage war hierbei ein Bodenfeuer am Rande der Siedlung. Während ein Trupp mit einem C-Hohlstrahlrohr zur Brandbekämpfung vorging, stellte der andere Trupp die Wasserversorgung her. Ein Ziel der Übung war es, den Anwärtern des Löschzuges weitere Kenntnisse zu den Aufgaben der taktischen Einheiten der Feuerwehr zu vermitteln. Außerdem wurden den neuen Mitgliedern Strahlrohrtechniken gezeigt sowie die Grundsätze in der Einsatzstellenabsicherung erklärt.