Zum Jahresabschluss besichtigte der Löschzug 750 die in der Hauptfeuerwache in Duissern beheimatete Leitstelle der Feuerwehr Duisburg. Die Leitstelle ist der Ort, an dem alle Notrufe aus dem Stadtgebiet für die Feuerwehr und den Rettungsdienst auflaufen. Von dort aus werden auch die entsprechenden Einsatzkräfte der Feuerwehr und der Hilfsorganisationen alarmiert – in Duisburg ist dies mehr als 200 mal pro Tag der Fall. Neben der Leitstelle wurden auch die Räumlichkeiten der Feuerwehreinsatzleitung (FEL) angeschaut. Die FEL kommt bei Großschadenslagen zum Einsatz, wenn zusätzliche Führungsaufgaben übernommen werden müssen.

Ein Dankeschön gilt der diensthabenden Wachabteilung für die spannenden Einblicke!