Nach einem Verkehrsunfall drohte an der Bundesstraße 288 zwischen Mündelheim und Serm ein Baum umzustürzen. Da die Standsicherheit des Baumes nicht mehr gegeben war, wurde dieser gefällt und anschließend mit einer Kettensäge zerlegt. Außerdem wurden im Bereich der Unfallstelle mehrere lose Äste von der Fahrbahn geräumt. Während der Aufräumarbeiten war die Bundesstraße in Fahrtrichtung Duisburg-Rahm für rund eine halbe Stunde gesperrt.