Die Feuerwehr wurde in den frühen Morgenstunden zu einem Feuer auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes am Holtumer Mühlenweg gerufen. Dort brannte ein größerer Komposthaufen, die Löscharbeiten gestalteten sich als aufwendig. So musste der Komposthaufen mit zwei Baggern auseinander gezogen werden, damit die einzelnen Glutnester abgelöscht werden konnten. Hierbei kamen zeitweise bis zu vier C-Rohre zum Einsatz.

Während des Einsatzes versorgten die örtlichen Bauern die Feuerwehrleute mit Speisen und Getränken. An dieser Stelle ein dickes Dankeschön für die Verpflegung!

03.11.13 (2)     03.11.13 (3)     03.11.13 (5)

03.11.13 (9)     03.11.13 (10)     03.11.13 (12)