Der Löschzug 750 wurde gemeinsam mit einer weiteren Löscheinheit der Feuerwehr Duisburg am Nachmittag des Heiligabends aufgrund einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Einrichtung für betreutes Wohnen alarmiert. Ein Trupp unter Atemschutz kontrollierte den betroffenen Bereich und stellte angebranntes Essen als Ursache für den Brandmelder-Alarm fest. Die Räumlichkeiten wurden gelüftet und anschließend die Brandmeldeanlagezurückgestellt. Nach etwa 20 Minuten konnten Einsatzkräfte an Ihre Standorte zurückkehren.