Der Löschzug 750 wurde am Freitagvormittag aufgrund der aktuellen Hochwasserlage zu einem Erkundungseinsatz an den Rhein gerufen. Aufgaben für die Einsatzkräfte waren die Beobachtung des Wasserstandes sowie das Kontrollieren der wichtigsten Zufahrten zum Rhein. Da sich die Situation zunächst als weniger angespannt darstellte wie angenommen, waren keine weiteren Maßnahmen der Feuerwehr notwendig. Nach rund 35 Minuten konnte der Löschzug 750 daher wieder an seinen Standort einrücken.