Der Löschzug 750 wurde am Montagnachmittag aufgrund eines PKW-Brandes nach Serm gerufen. Ersthelfer konnten das Feuer bereits vor Eintreffen der Einsatzkräfte unter Kontrolle bringen. Durch die Feuerwehr wurden Nachlöscharbeiten mittels Schnellangriff und Schaumpistole durchgeführt. Nach rund 35 Minuten rückte der Löschzug 750 wieder einsatzbereit ein.