Am Nachmittag des Dreikönigstages wurde der Löschzug 750 zu seinem ersten Einsatz im neuen Jahr gerufen. Grund für die Alarmierung war eine vermeintliche Ölspur auf einer Bundesstraße. Bei der Erkundung wurde festgestellt, dass in geringem Umfang lediglich Kühlflüssigkeit ausgelaufen war. Eine Verkehrsgefährdung lag somit nicht vor, weshalb die Kräfte des Löschzuges 750 nach kurzer Zeit wieder einrücken konnten.