Der Feuerwehr Duisburg wurde während des laufenden Einsatzes in Hüttenheim ein Sturmschaden in Mündelheim gemeldet. Vor Ort blockierte ein umgestürzter Baum eine Fahrbahn einer Straße sowie einen Fahrradweg. Dieser wurde mit einer Kettensäge zerlegt und anschließend beiseite geräumte.

Das Löschgruppenfahrzeug des Löschzuges 750 fuhr aus diesem Einsatz heraus eine weitere Gefahrenstelle in Ehingen an. Auch hier stand eine Fahrbahn unter Wasser. Durch die Feuerwehrleute wurde auch in diesem Fall ein Gully gereinigt, sodass das Wasser abfließen konnte. Nach rund 30 Minuten rückten die letzten Kräfte des Löschzuges 750 an ihren Standort ein.